Ansprechpartnerin

  • Rita Fritsch

    Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Carbon Composites e.V. (CCeV) / MAI Carbon

    Rita Fritsch

    Am Technologiezentrum 5
    86159 Augsburg

    Tel.: +49 821 – 2684 1114
    Fax: +49 821 – 2684 1108
    rita.fritsch@mai-carbon.de

  • Doris Karl

    Leitung Marketing

    Carbon Composites e.V. (CCeV)

    Doris Karl

    Am Technologiezentrum 5
    86159 Augsburg

    Tel.: +49 821 – 2684 1104
    Fax: +49 821 – 2684 1108
    doris.karl
    @carbon-composites.eu

Info

27. März 2018

Carbonteile live an einem Formula Student Rennwagen bestaunen in der Erlebniswelt Carbonscout World von CG TEC

Spalt – In der Carbonscout World, einer von CG TEC letztes Jahr gegründeten Erlebniswelt für Kohlefaserverbundwerkstoffe, können Kunden die vielfältigen Produkte aus Carbon-, Basalt- und Glasfasern live anschauen, sich ausführlich von Experten beraten lassen sowie direkt vor Ort einkaufen. Dabei können sie die zahlreichen Vorteile und Möglichkeiten dieser Hightech-Werkstoffe, welche einen technologischen Vorsprung ermöglichen und als Innovationstreiber für zukünftige Anwendungen fungieren, näher kennenlernen. Neu ist, dass seit Anfang 2018 Carbonteile live an einem Formula Student Rennwagen zu bestaunen sind.

Oliver Kipf, Geschäftsführer der Firma CG TEC, sagt: ‚Die Carbonscout World bietet Fachkunden die einzigartige Möglichkeit, sehr tief in die Welt der Carbon- und Glasfasern einzutauchen. Anhand von Kurzfilmen, Produktbeispielen und Informationsplakaten wird der gesamte Herstellungsprozess von der Rohstoffgewinnung bis hin zu den vielfältigen Zwischen- und Endprodukten anschaulich präsentiert. Besonders wenn Produktentwickler aus den Bereichen Sport, Freizeit und Lifestyle von Metallteilen auf Verbundwerkstoffe umsteigen wollen, hilft es, wenn sie alle unsere Stäbe, Rohre, und Platten aus Carbon- und Glasfaser vor Ort anschauen, anfassen, testen und kaufen können. Ein Formula Student Rennwagen verdeutlicht, welche Möglichkeiten und Vorteile von Kohlefaserverbundwerkstoffen geboten werden.‘

Carbonscout World gibt es auch online. Unter www.carbonscout.de  sind alle Produkte im Shoppingsystem kurzfristig oder innerhalb von zwei Wochen lieferbar, auch im Ausland. So bietet Carbonscout Rohre, Stäbe und Platten aus Carbon und Glasfasern  sowie Basaltfasern an. Dieses Portfolio wird ergänzt um exklusive Highend-Produkte aus den Bereichen Sport, Freizeit und Lifestyle. ‚Unser Ziel ist es, Produktentwickler, Ingenieure, Modellbauer, Einkäufer oder Privatkunden mit Produkten aus Carbon und Glasfaser zu versorgen und zu begeistern. Dabei können in unserem Onlineshop auch Kleinmengen bestellt werden‘, erklärt Oliver Kipf.

Geöffnet hat die Carbonscout World in Spalt für Interessierte jeden Donnerstag von 10:00 bis 17:00 Uhr. Darüber hinaus können Kunden gerne auch telefonisch einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren.

Über CG TEC
Die CG TEC GmbH aus Spalt in Bayern wurde 1996 gegründet und beschäftigt heute mehr als 50 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Kerngeschäft ist die Entwicklung, Fertigung und der Vertrieb von Kabeln, Stäben, Rohren und Platten aus Carbon, Glas- und Basaltfasern. Die Produkte von CG TEC werden überall dort eingesetzt, wo geringes Gewicht, hohe Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Langlebigkeit gefragt sind. Zu den Spezialitäten des Unternehmens zählen auch individuelle Kabel aus Glas-, Basalt- und Carbonfasern. Für weitere Informationen siehe www.cg-tec.de.

In der Carbonscout World, einer von CG TEC letztes Jahr gegründeten Erlebniswelt für Kohlefaserverbundwerkstoffe, können seit Anfang 2018 Carbonteile live an einem Formula Student Rennwagen bestaunt werden (Quelle: CG TEC)