MAI CARBON

13. November 2015

Wenn Carbon verbindet

Virtuelle Vernetzung auf der Plattform von MAI Carbon

Im Rahmen des Projekts MAI 2.0 wird die Online-Plattform Carbon Connected entwickelt, auf der bereits etwa 90 Partner des Spitzenclusters MAI Carbon in ihren Projekten zusammenarbeiten. Darüber hinaus kommen dort Interessierte und Experten rund um das Thema „Faserverbundwerkstoffe“ zusammen, um Informationen in geschützten Räumen mit ausgewählten Kooperationspartnern auszutauschen.

Bei der Kommunikation im virtuellen Raum des Internets unterstützt das dezentrale Rechte- und Rollenkonzept von Carbon Connected: Je besser die Akteure im Bereich des Faserverbunds miteinander vernetzt sind, desto mehr Optionen für Kooperationen, Wissenstransfer, Geschäftsbeziehungen und neue Ideen entstehen. Das Internet der zweiten Generation erhält somit Einzug in die Forschungs- und Geschäftswelt: Carbon Connected verbindet Menschen und Institutionen zu einem starken Ökosystem – regional, national und international.

Auf der Plattform werden Web 2.0-Funktionen in Form von „Apps“ zur Verfügung gestellt, die die Nutzer bei der Zusammenarbeit und Kommunikation unterstützen. Die Dokumenten-App bietet eine Dateiverwaltung mit Zugriffsrechten, Check-in und Historie. Die Pages-App auf Carbon Connected funktioniert als Blog, auf dem neben Texten auch multimediale Inhalte oder Dateien aus der Dokumenten-App eingebunden werden können. Daneben stehen unter anderem Diskussionsforen und eine Kalender-App zur Verfügung, die der Nutzer in selbst verwalteten Gruppen installieren und konfigurieren kann. Für jede App können individuelle Lese-, Schreib- und Verwaltungsrechte erteilt werden.

Die Plattform Carbon Connected wurde auf der Fachtagung Carbon Composites im vergangenen Herbst erfolgreich gestartet und lädt alle Mitglieder der Composites-Community dazu ein, ihre Möglichkeiten zu entdecken: www.carbon-connected.de Weitere Informationen: Annett Fitzner, Projektleitung MAI 2.0 / Betreuung Carbon Connected, MAI Carbon Cluster Management GmbH, Augsburg, Telefon +49 (0)821 / 268 411 – 17, E-Mail: annett.fitzner@mai-carbon.de

Freies Fotomaterial zu Carbon Composites
Meldungen