MAI CARBON

08. Oktober 2013

Spitzencluster MAI Carbon Gastgeber der Bayerischen Auslandsrepräsentanten

Augsburg. 24 Auslandsrepräsentanten arbeiten im Auftrag des Freistaats Bayern in aller Welt, um wirtschaftliche Kontakte zu knüpfen. Einmal im Jahr treffen sich die Repräsentanten, um neue Anregungen von zu Hause mitzunehmen. Heuer fand diese Jahrestagung in Augsburg statt. Das Spitzencluster MAI Carbon präsentierte den Gästen eine beeindruckende Führung durch das Unternehmen MT Aerospace.

Für die Gäste war es durchaus eine Überraschung, dass Produkte aus Augsburg im Weltall zuhause sind. In seiner Einführung skizzierte Dr. Axel Roennecke, (Vice President Business Development) das Unternehmen MT Aerospace, das seit 40 Jahren am Standort präsent ist. Das Motto von MT Aerospace lautet „Shaping Technologies“ – unter anderem in die Form von Raketenbauteilen für etwa sechs Weltraumstarts pro Jahr. Dabei lotet man immer wieder die Grenzen der Physik aus – und natürlich gibt es keine Möglichkeit herauszufinden, wo der Fehler lag, wenn eine Rakete verunglückt.

Dr. Hans-Wolfgang Schröder, Geschäftsführer des Carbon Composites e.V (CCeV), suchte und fand Parallelen zwischen dem Treffen der Bayerischen Auslandsrepräsentanten und der Arbeit des CCeV: „Der Austausch ist entscheidend, besonders, wenn es um die Arbeit mit dem Werkstoff Carbon geht, aber auch bei anderen Aktivitäten, wie zum Beispiel rund um das Thema Aus- und Weiterbildung.“ Rainer Kehrle, Geschäftsführer der CCeV-Initiative MAI Carbon, beschrieb den Spitzencluster Cluster MAI Carbon als „Nährboden für Faserverbundwerkstoffe“: „Wir setzen alles daran um später die Früchte aus diesem Boden ernten zu können.“

Die Gäste aus dem Ausland, von San Francisco bis Tokyo und von Moskau bis Johannesburg, interessierten sich besonders für die Themen: Recycling und Fachkräftemangel sowie grundsätzlich für den Produktionsstandort Deutschland. Christian Weber, der den Freistaat in Mexiko vertritt, schätzt bei den „Heimattreffen“ der Auslandsrepräsentanten die Möglichkeit, Wirtschaftsunternehmen aus der Nähe kennen zu lernen. „Dafür war der Besuch bei MT Aerospace und die Einführung in die Arbeit von CCeV und MAI Carbon genau das Richtige.“

Freies Fotomaterial zu Carbon Composites
Meldungen